Handball-Oberliga

Schocknachricht für SG Achim/Baden

Keine guten Nachrichten für die SG Achim/Baden: Rückkehrer Tobias Freese sollte eigentlich in der neuen Saison den Rückraum verstärken, doch nun hat er einen Kreuzbandriss erlitten.
06.05.2019, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schocknachricht für SG Achim/Baden
Von Patrick Hilmes

„Das ist natürlich scheiße“, entfuhr es einem gefrusteten Tobias Freese. Eigentlich sollte der Rückkehrer in der kommenden Saison wieder den Rückraum des Handball-Oberligisten SG Achim/Baden verstärken. Doch daraus wird vorerst nichts. Freese hat sich das Kreuzband im rechten Knie gerissen.

Die Verletzung erlitt der 29-Jährige bereits Mitte April im Spiel mit dem TV Cloppenburg bei der HSG Barnstorf/Diepholz. Anfang Juni steht die Operation an. Damit ist das Jahr aus sportlicher Sicht für ihn bereits beendet. „Das tut mir natürlich leid für Achim/Baden“, betont Freese. Und das ist umgekehrt ebenso der Fall. „Das ist natürlich ein Schock für ihn und für uns. Das tut mir unglaublich leid für ihn“, sagt SG-Teammanager Cord Katz. Somit hat Achim/Baden eine Baustelle, die eigentlich schon geschlossen war. „Einen Plan B haben wir noch nicht. Wir gucken uns um, zu dieser Zeit ist das aber sehr schwierig.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+