Basketball Bezirksoberliga Schwerwiegende Ausfälle für die BG BiBA

65:77 lautete das Endergebnis aus Sicht der BG BiBA im Heimspiel gegen BTS Neustadt II. Die Gastgeber konnten dabei das Fehlen einiger Stammspieler nicht kompensieren.
11.03.2019, 14:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Am vorletzten Spieltag der Bezirksoberliga haben die Basketballer der BG Bierden-Bassen-Achim ihr Heimspiel gegen BTS Neustadt II mit 65:77 (37:37) verloren. Die Gastgeber mussten auf einige Stammspieler verzichten. Vor allem der Ausfall von Jan Fikiel fiel stark ins Gewicht. „Das machte sich schon spürbar bemerkbar“, erklärte Sebastian Stolze, der vom Spielfeldrand aus das Coaching übernahm.

Lange Zeit konnte Stolze sehr zufrieden sein mit der Leistung seines Teams. Im ersten Spielabschnitt begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Die gute Defensivarbeit schlug sich dann auch im niedrigen Halbzeitstand nieder. Nach dem Seitenwechsel waren es dann aber die Gäste, die sich mit einem 11:0-Zwischenspurt entscheidend absetzten. „In dieser Phase haben wir zu kompliziert gespielt. Über misslungene Dribblings und schlechte Pässe haben wir den Gegner zum Punkten eingeladen. Wir hätten den Ball schneller und direkter in die Zone unter den Korb bringen müssen“, kritisierte Sebastian Stolze.

Kurz vor sowie zu Beginn des letzten Viertels verlor die BG BiBA ihre beiden Centerspieler (jeweils fünf Foulspiele) und hatte somit eklatante Nachteile an den Brettern. „Spätestens da war die Partie endgültig weg, da wir kaum noch einen Rebound holen konnten. Letztlich hat sich Neustadt den Sieg dann auch verdient“, erkannte Sebastian Stolze an. Nun setzt die BG BiBA darauf, dass die Saison mit einem Erfolg gegen Rot-Weiß Cuxhaven II erfolgreich abgeschlossen wird (Sonnabend, 17.30 Uhr, Hauptschule Achim).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+