Fahrbahnmarkierungen nachgebessert Straßenausbau Achim-Ost: Erste Bilanz nach Amazon-Ansiedlung

Nachdem missglückte Fahrbahnmarkierungen entfernt und korrekte aufgebracht wurden, gibt es laut Stadtverwaltung keine größeren Probleme im Bereich Achim-Ost. Für ein Fazit ist es aber noch zu früh.
25.05.2021, 16:02
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Straßenausbau Achim-Ost: Erste Bilanz nach Amazon-Ansiedlung
Von Kai Purschke

Wie gut der Straßenumbau im Bereich Achim-Ost, der wegen der Ansiedlung des Amazon-Logistikzentrums erfolgen musste, letztlich funktioniert, lässt sich noch nicht seriös beantworten. Dafür ist es aus Sicht der Stadtverwaltung noch zu früh, wie Achims Verkehrsplaner Stefan Schuster sagte. "Amazon läuft noch nicht unter Volllast und wegen der Corona-Pandemie sind auch ansonsten weniger Fahrzeuge auf den Straßen", erklärte er auf Nachfrage. Wegen Homeoffice sind weniger Pendler mit dem Auto unterwegs und auch die Bring- und Holfahrten der Eltern zu den Schulen entfallen bislang. Jedoch hat die Stadt Achim bereits nachbessern müssen beziehungsweise nachbessern lassen müssen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren