Tragischer Unfall in Achim Kradfahrer tödlich verletzt

Beim Abbiegen auf einen Parkplatz hatte ein Autofahrer in Achim offenbar einen 46-jährigen Kradfahrer übersehen, der bei dem Zusammenstoß tödlich verletzt wurde.
15.12.2020, 10:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kradfahrer tödlich verletzt
Von Kai Purschke

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es laut Polizei am Montagnachmittag gegen 15.50 Uhr auf der Uphuser Heerstraße in Höhe eines dortigen Lebensmittelmarktes gekommen. Ein in Richtung Achim fahrender, 78 Jahre alter, Autofahrer kollidierte beim Linksabbiegen auf den Parkplatz einer Arztpraxis mit einem in Richtung Autobahn fahrenden Kraftradfahrer.

An der Unfallstelle gestorben

Der 46-jährige Kraftradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß tödlich verletzt und starb noch an der Unfallstelle. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 7000 Euro. Das Auto des 78-Jährigen wurde abgeschleppt. Neben der Polizei waren Rettungskräfte vor Ort im Einsatz.

L 158 voll gesperrt

Die Landesstraße 158 war in Höhe des Supermarkts für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten vollständig gesperrt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+