Traditionsverein Eintracht Uphusenlöst sichnach 125 Jahren auf

Achim-Uphusen. Viele Chöre klagen über Nachwuchsmangel. Für den Männergesangverein Eintracht Uphusen kam es, nachdem es zuletzt nur noch sechs aktive Sänger gegeben hatte, noch schlimmer: Für die Freunde des deutschen Liedgutes war am Sonnabend nach genau 125 Jahren Schluss. Mit Stimmenmehrheit, aber schweren Herzens, beschlossen die verbliebenen aktiven und fördernden Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung das Ende des ältesten Uphuser Vereins.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt

Achim-Uphusen. Viele Chöre klagen über Nachwuchsmangel. Für den Männergesangverein Eintracht Uphusen kam es, nachdem es zuletzt nur noch sechs aktive Sänger gegeben hatte, noch schlimmer: Für die Freunde des deutschen Liedgutes war am Sonnabend nach genau 125 Jahren Schluss. Mit Stimmenmehrheit, aber schweren Herzens, beschlossen die verbliebenen aktiven und fördernden Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung das Ende des ältesten Uphuser Vereins.

Schon bei der 120-Jahr-Feier war die Zukunft des traditionsreichen Gesangvereins ungewiss. Damals zählte der Verein noch 13 aktive Sänger. Selbst eine Chorgemeinschaft mit Männerchören aus Achim und Ottersberg konnte den Trend nicht stoppen, denn einigen Sängern wurden die Fahrten zu den auswärtigen Übungsorten zu anstrengend. Als Konsequenz wurde beschlossen, den Vereinsbetrieb mit Erreichen des 125-jährigen Jubiläums einzustellen. 'Unser Traditionsverein muss sich verabschieden. Doch am Ende wollen wir noch einmal das tun, was für uns alle immer eine große Motivation war. Wir wollen für Uphusen da sein', sagte Vorsitzender Heinz Bischoff. Er übergab dem Kindergartenförderverein Upsala einen Scheck in Höhe von 500 Euro. 'Von den Mitteln werden wir neue Instrumente anschaffen', versprach Upsala-Vorsitzende Sandra Schröder. Auch Karlheinz Gerhold von der Geschichtswerkstatt Achim konnte sich freuen. Ihm hinterlässt der Verein viele historische Dokumente. Beispielsweise das

Protokollbuch der Jahre 1885 bis 1965.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+