Fußball Bezirkspokal TSV Achim kassiert positive Niederlage

Der TSV Achim ist in der zweiten Hauptrunde aufgrund einer 0:1-Niederlage bei der SG Stinstedt ausgeschieden. Coach Sven Zavelberg zog dennoch ein positives Resümee.
28.07.2019, 19:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TSV Achim kassiert positive Niederlage
Von Patrick Hilmes

Der TSV Achim hat sich aus dem Fußball-Bezirkspokal verabschiedet. Der Bezirksliga-Aufsteiger verlor in der zweiten Hauptrunde bei der SG Stinstedt mit 0:1 (0:1). Und das sei laut Coach Sven Zavelberg eine Niederlage der positiven Art gewesen.

„Das war ein gutes Vorbereitungsspiel für uns“, betonte Zavelberg, der dem Bezirkspokal eh nicht die größte Wertschätzung entgegen bringt. Zufrieden war Zavelberg mit dem Gesamteindruck, nicht aber mit der Anfangsphase. Die Achimer begegneten dem Bezirksligsten mit zu viel Respekt und liefen dadurch zumeist hinterher. „Die Jungs sind die Sache irgendwie zu ehrfürchtig angegangen. Sie haben sich körperlich nicht so präsentiert, wie ich mir das vorgestellt hatte.“ Die Quittung dafür kassierte der TSV bereits in der zweiten Minute. Zavelberg beschrieb das Gegentor als unglücklich, da sich zwei seiner Spieler nicht einig darüber waren, wer denn nun den langen Ball klären sollte. Anschließend verpasste es Görkem Sahay, Stinstedts Sören Wegner weiter nach außen zu drängen. Dieser nutzte den Platz und stellte auf 1:0 für die Gastgeber. Bis zur 25. Minute konnten sich die Achimer bei ihrem Keeper Vincent Schicks bedanken, nicht bereits höher in Rückstand geraten zu sein.

Doch mit fortlaufender Dauer stieg der Zufriedenheitslevel des TSV-Coaches, da seine Mannen sich nun zumindest in der Defensive stabil präsentierten. In Halbzeit zwei gesellte sich teils auch die Offensive dazu. Die beste Möglichkeit vergab Marcel Sievers, da er zu überhastet abschloss. Ab Minute 70 agierten die Achimer dann in Unterzahl, da Lewin Peno Gelb-Rot aufgrund wiederholten Foulspiels sah. Dennoch stellte Achim nun die Räume gut zu, Stinstedt verbuchte keine Chance mehr, doch das galt auch für den TSV. „Das sah gut aus, uns fehlte nur noch die Durchschlagskraft vorne.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+