Online-Livesport mit dem TSV Achim

Wenn der Trainer ins Wohnzimmer ruft

Auf den Bildschirm blicken und dabei sportlich aktiv sein - diese Möglichkeit bietet der TSV derzeit montags bis freitags mit verschiedenen Angeboten. Das Online-Sportprogramm ist vielseitig.
10.12.2020, 16:36
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Wenn der Trainer ins Wohnzimmer ruft
Von Kai Purschke
Wenn der Trainer ins Wohnzimmer ruft

Wer zu Hause das Live-Training mitmachen möchte, kann sich auch übers Smartphone einwählen und die Übungen absolvieren.

Christin Klose/dpa

Seit im November die Sporthallen auch im Stadtgebiet Achims wieder geschlossen wurden, hat der TSV Achim, insbesondere die Abteilung Turnen, Fitness und Gesundheit, ein Online-Sportprogramm gestartet. Bereits während des ersten Lockdowns wurde mit dem Live-Training vor dem Bildschirm experimentiert und das Angebot wird laut Verein stetig erweitert und optimiert. Inzwischen wird montags bis freitags ein Programm geboten: Von Fitness für Kids, Fitness für Jungs über Kindertanz, Line Dance und Zumba sowie Workout für Frauen und dem Training auf der Vibrationsplatte reicht das Angebot, das von unterschiedlichen Trainern gestaltet wird.

Ganz neu ist seit dieser Woche die Fitness-Party, die auf die Bedürfnisse von Jugendlichen ab zehn Jahren zugeschnitten sei. Die Teens könnten selbst bestimmen, welche Musik gespielt und welche sportlichen Inhalte geboten werden. „Die Interaktion zwischen Trainer und Teilnehmer ist es, die das Online-Live-Training von dem normalen Videotraining, wie man es von Internetplattformen wie Youtube und Co. kennt, unterscheidet“, heißt es vom Verein. Denn beim TSV Achim können sich Freunde virtuell wieder zum Sport treffen, ohne sich einem Ansteckungsrisiko auszusetzen. „Auch auf die Gespräche nach dem Training muss nicht verzichtet werden.“

Bei der Einrichtung des Online-Angebots sei es dem TSV Achim sehr wichtig gewesen, auch das Datenschutzbedürfnis der Mitglieder und Teilnehmer zu beachten. Die Vorschläge des Landessportbundes Niedersachsen wurden aufgegriffen und umgesetzt. „Außerdem entscheidet jeder Teilnehmer selbst, ob er mit Bild zu sehen und mit Ton zu hören sein möchte“, erklärt der TSV Achim in einer Pressemitteilung.

Den Stundenplan zum aktuellen Programm findet sich auf der Homepage unter www.tsv-achim.de. Montags ab 17 Uhr findet Line Dance mit Martina statt, dienstags ab 16 Uhr Fitness für Kids mit Jenny sowie ab 18 Uhr Training auf der Vibrationsplatte mit Jenny und ab 20 Uhr Womens Workout mit Jenny, mittwochs ab 17 Uhr die Fitness-Party mit Jonathan und Jenny, donnerstags ab 15.30 Uhr Kindertanz mit Jenny sowie freitags ab 10 Uhr Training auf der Vibrationsplatte mit Jenny, ab 15 Uhr Fitness-Party Special mit Jenny und Zumba mit Yolanda (Zeiten auf Anfrage).

Eine Teilnahme am virtuellen Live-Training kann entweder direkt über den Browser eines PCs oder über die Installation einer App auf dem Tablet oder Smartphone erfolgen. Eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher (beim PC) werden benötigt, eine Webcam sei für die meisten Angebote nicht erforderlich.

Den Link sowie die Zugangsdaten erhält jeder Teilnehmer in einer E-Mail oder SMS etwa ein bis zwei Tage vor Beginn des Angebots. Der Link führt zur Internetseite Zoom, über die das Training läuft. Der Datenschutz werde durch die Zwischenschaltung von „easymeet24“ gewährleistet.

Detaillierte Hinweise zu den technischen Voraussetzungen für die Teilnahme sind auf der Homepage www.tsv-achim.de unter der Rubrik Turnen/Downloads zu finden. Außerdem erhalten Interessierte alle Informationen sowie die Zugangsdaten telefonisch unter der Rufnummer 01 71 / 8 36 73 47 sowie per E-Mail an die Adresse Turnen1@tsv-achim.de.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+