Achim

Umweltausschuss berät über Umrüstung auf LED-Technik

Thedinghausen. Mit der Umrüstung der Straßenbeleuchtung von NaV-Leuchten auf LED beschäftigt sich an diesem Dienstag, 30. August, der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Thedinghausen.
30.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Umweltausschuss berät über Umrüstung auf LED-Technik
Von Onno Kutscher

Thedinghausen. Mit der Umrüstung der Straßenbeleuchtung von NaV-Leuchten auf LED beschäftigt sich an diesem Dienstag, 30. August, der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Thedinghausen. Treffpunkt ist ab 19.30 Uhr in Döhlings Gasthaus in Morsum, Zum Fleet 1. Eine entsprechende Beschlussvorlage für die Umsetzung des Projekts liegt vor. Darin heißt es, dass sich auf Ebene der Samtgemeinde ein Arbeitskreis Klimaschutz und Energieeffizienz gebildet hat, in dem externe Fachleute, Ratsmitglieder und Mitarbeiter der Verwaltung tätig sind. Aufgabe ist es, aufzuzeigen, was unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten gemacht werden kann, um die Energieeffizienz zu steigern und Energie einzusparen.

Die mögliche Steigerung der Energieeffizienz bei der Straßenbeleuchtung ist eines der Themen, mit denen sich der Arbeitskreis beschäftigt hat. Betrachtet wurde dabei vorerst aber nur die Gemeinde Thedinghausen. Von den aktuell insgesamt rund 800 Straßenlampen sind 352 mit NaV-Leuchten (gelbes Licht) bestückt, heißt es in der Vorlage der Verwaltung. Seitens des Arbeitskreises wird vorgeschlagen, diese auf moderne LED-Leuchten umzurüsten. Dadurch könnten rund 46 500 Kilowatt pro Jahr an Energie eingespart werden.

Für die Umrüstung müsste aber erst einmal investiert werden. Die Verwaltung schätzt die Kosten auf etwa 125 000 Euro. Möglich ist eine Förderung aus einem Förderprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) in Höhe von rund 8500 Euro. Entsprechende Anträge müssten dann gestellt werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+