Jugendhandball Verden steht an der Spitze

Sven Klaasen war vollauf zufrieden mit seiner Mannschaft. Kein Wunder: Schließlich gewann die männliche B-Jugend der HSG Verden-Aller auch ihr drittes Spiel in der Verbandsliga.
10.02.2020, 15:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Auch im dritten Spiel der Handball-Verbandsliga wusste die männliche B-Jugend der HSG Verden-Aller zu überzeugen: Vor eigenem Publikum wurde die JSG GIW Meerhandball mit 29:20 (13:9) bezwungen. Durch den dritten Erfolg im dritten Spiel grüßt das Team der Trainer Sven Klaasen und Lars Blatt von der Tabellenspitze.

Von Beginn an waren die Gastgeber in der Campushalle das spielbestimmende Team. Basis für den späteren Erfolg war eine gute Abwehr. Lediglich die schwache Chancenverwertung verhinderte zunächst einen deutlicheren Vorsprung. Nachdem 8:4 durch Conrad Meierhans verkürzten die Gäste durch drei Tore in Folge auf 7:8 (19.). Beim Seitenwechsel lagen die Youngster aus der Kreisstadt nach einem Zwischenspurt mit vier Treffern in Front. Ähnlich verlief der zweite Durchgang. Erst nach der 23:17 Führung (43.) aus Sicht der Heimsieben war die Begegnung entschieden. Der Vorsprung wurde noch auf neun Tore ausgebaut. „Wir haben als Mannschaft überzeugt, fast alle Spieler haben sich in die Torschützenliste eingetragen“, freute sich Sven Klaasen über den erfolgreichen Auftritt seiner Schützlinge.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+