Volleyball 2. Bundesliga TV Baden setzt sich einen positiven Abschluss zum Ziel

Der TV Baden bestreitet beim USC Braunschweig sein letztes Pflichtspiel in diesem Jahr. Die Schwarz-Weißen wollen sich mit einem Sieg in die Pause verabschieden.
17.12.2021, 14:17
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
TV Baden setzt sich einen positiven Abschluss zum Ziel
Von Maurice Reding

Einmal noch alles reinwerfen, um das Jahr positiv abzuschließen: Das ist das Ziel des TV Baden. Der Volleyball-Zweitligist tritt am Sonnabend (Anpfiff um 19.30 Uhr) beim USC Braunschweig an. Die Begegnung in der Löwenstadt ist das letzte Pflichtspiel des Jahres. In diesem sollen im Optimalfall drei Punkte herausspringen. "Alle Teams wollen sich mit einem Sieg verabschieden – wir auch. Wir legen alles rein, um das zu erreichen", sagt Badens Coach Werner Kernebeck.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren