Volleyball 2. Bundesliga TV Baden hält gegen Moers gut dagegen, bleibt aber ohne Punkt

Der TV Baden ist mit einer Niederlage ins neue Jahr gestartet. Gegen den Moerser SC zeigten die Schwarz-Weißen zwar insbesondere im zweiten Satz eine starke Leistung. Zu etwas Zählbarem langte es aber nicht.
16.01.2022, 19:28
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
TV Baden hält gegen Moers gut dagegen, bleibt aber ohne Punkt
Von Maurice Reding

Ohne Druck und völlig befreit spielen – das hatten sich die Zweitliga-Volleyballer des TV Baden für das Match gegen den Moerser SC vorgenommen. Gegen den Tabellenzweiten der Nord-Staffel setzte die Mannschaft von Werner Kernebeck dieses Vorhaben über weite Strecken der Begegnung um. Besonders im zweiten Satz lieferten die Schwarz-Weißen eine starke Performance ab und belohnten sich mit einem Satzgewinn. Dass es nicht zu etwas Zählbarem langte, war dem Gast aus Nordrhein-Westfalen geschuldet: Der MSC zeigte, dass mit ihm im Titelrennen zu rechnen ist. So musste sich der TVB am Ende mit 1:3 (17:25, 25:23, 18:25, 15:25) geschlagen geben.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren