Volleyball

TV Baden kennt jetzt seine Gegner

Die Volleyball Bundesliga hat die 2. Bundesligen eingeteilt. Der TV Baden bekommt es in der kommenden Saison mit zwei neuen Gegnern zu tun.
28.05.2020, 18:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TV Baden kennt jetzt seine Gegner
Von Florian Cordes
TV Baden kennt jetzt seine Gegner

Für Werner Kernebeck und den TV Baden geht es in der neuen Saison unter anderem nach Frankfurt.

Björn Hake

Die Volleyball Bundesliga (VBL) hatte Mitte Mai angekündigt, dass sie schnell die Einteilung der 2. Bundesliga veröffentlichen will. Und sie hat Wort gehalten. Die VBL veröffentliche am Donnerstag die Ligeneinteilung. Somit kennt der TV Baden nun auch seine Gegner, auf die er in der neuen Saison trifft. Wie schon in der Vorsaison bekommt es das Team von TVB-Coach Werner Kernebeck mit dem VC Bitterfeld-Wolfen, VV Humann Essen, SV Lindow-Gransee, FC Schüttorf 09, TuB Bocholt, USC Braunschweig, Moerser SC, Kieler TV, SV Warnemünde und TuS Mondorf zu tun. Zudem stoßen zwei neue Mannschaften in die 2. Liga Nord. Der PSV Neustrelitz ist Aufsteiger aus der 3. Liga Nord, die Juniors Frankfurt treten mit Sonderspielrecht versehen im Unterhaus an.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+