Aller-Hochwasser-Rallye

Von Celle nach Verden per Kanu

Landkreis Verden. Was machen denn die vielen Paddler zwischen Rethem und Verden auf der Aller, mögen sich am Sonnabend viele gefragt haben. Ganz einfach – sie haben an der Aller-Hochwasser-Rallye (AHWR), der insgesamt 37.
21.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Celle nach Verden per Kanu
Von Jörn Dirk Zweibrock
Von Celle nach Verden per Kanu

Herzliche Begrüßung in Verden: Die Kanuten Frauke und Frank Steinauer.

Focke Strangmann

Was machen denn die vielen Paddler zwischen Rethem und Verden auf der Aller, mögen sich am Sonnabend viele gefragt haben. Ganz einfach – sie haben an der Aller-Hochwasser-Rallye (AHWR), der insgesamt 37. Veranstaltung dieser Art, teilgenommen. „Das Hochwasser ist zwar wieder gewichen, aber die Veranstaltung hat natürlich trotzdem stattgefunden“, freut sich Annette Behning vom Wassersportverein (WSV) Verden über die vielen Wassersportler auf Verdens Hausfluss.

Teilnehmer aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg, aber auch aus Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Sachsen sind am 19. März bei der AHWR gestartet. 162 Teilnehmer haben ihr Kanu in Rethem zu Wasser gelassen und 278 sind in Hodenhagen (ebenfalls Heidekreis) ins Boot gestiegen. „22 Teilnehmer sind von Celle aus gestartet. Die 112 Kilometer bis nach Verden haben sie in rund neun Stunden zurückgelegt. Eine echte Herausforderung“, zollt Annette Behning sämtlichen Kanuten allergrößten Respekt. Der Verdener Ruderverein war mit insgesamt 15 Teilnehmern vertreten. In der Allerstadt wurden die ankommenden Kanuten dann mit einem Glockenschlag begrüßt. Annette Behning dankt dem Orga-Team um Stefan Meyer sowie der DLRG für den reibungslosen Ablauf.

JZW

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+