Aktion „Achim kocht“ Von ganz einfach bis sehr raffiniert

Rund 300 Rezepte sind von den Achimern und allen, die sich mit Achim verbunden fühlen, beim lokalen Kochwettbewerb eingegangen. Etwa 100 werden es ins Kochbuch schaffen, das der WESER-KURIER produziert.
14.03.2019, 16:38
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von ganz einfach bis sehr raffiniert
Von Kai Purschke

Die Jury hat sich entschieden, die besten Rezepte sind ausgewählt. Etwa Hundert werden es ins Kochbuch schaffen, insgesamt sind laut Anneke Luig vom Achimer Stadtmarketing 300 Vorschläge bei ihr und ihren Helfern eingegangen. „Es ist eine ganz tolle Vielfalt an Rezepten, da sind ganz einfache, schnelle Lieblingsrezepte und auch sehr raffinierte Vorschläge dabei“, fasst sie zusammen. Allerdings, und das ist der Grundgedanke des Wettbewerbs, zählt es am Ende nicht, wie aufwendig dieses oder jenes Gericht ist – schmecken muss es. Und davon hat sich die 14-köpfige Jury überzeugt. Ebenfalls war es eine mit dem Wettbewerb verbundene Idee, die Geschichten hinter den Rezepten zu erfahren, von denen es die schönsten am Ende auch ins Buch schaffen werden.

Präsentation am 13. Juni

Das gibt der WESER-KURIER heraus: Das hochwertige, fest gebundene Buch, das weit mehr als ein Kochbuch sein soll, wird etwa 160 bis 200 Seiten umfassen und entsteht derzeit in Zusammenarbeit mit dem ACHIMER KURIER, dessen Freie Mitarbeiterin Gisela Enders auch ein Mitglied der Jury ist. Anneke Luig, die bei „Achim kocht“ auch mit der Bremer Werbeagentur „Pep up“ zusammenarbeitet, glaubt, dass sich das Buch auch prima als Geschenk und als Botschafter Achims eignen wird. „Einige Firmen zeigen schon jetzt großes Interesse an dem Buch als Präsent für Geschäftspartner und Kunden“, weiß sie. Am Donnerstag, 13. Juni, soll es offiziell geladenen Gästen im Ratssaal präsentiert werden. Dazu zählen zehn der Wettbewerbsteilnehmer, die aus den rund 100 fürs Buch auserwählten Rezepten ermittelt werden. Bei der Präsentation sollen aus dem Kochbuch abgewandelte Rezepte als Fingerfood-Varianten kredenzt werden.

Im Anschluss daran wird es eine öffentliche Autogrammstunde mit dem Achimer Fernsehkoch und Lebensmittelexperten Sebastian Lege geben, der Schirmherr des Wettbewerbs ist. Er wird sicherlich gerne auch die Kochbücher signieren. „Den Ort und die Uhrzeit geben wir rechtzeitig bekannt“, sagt Anneke Luig. Das „Achim kocht“-Buch soll nach Luigs Worten neben den Rezepten, die zum Ausprobieren anregen sollen, auch unterhalten und Achimer Geschichte(n) transportieren. Ebenfalls zu gewinnen geben, wird es für die erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmer ein Treffen mit Sebastian Lege, darüber hinaus Kochkurse, Restaurant- und Einkaufsgutscheine sowie als Hauptpreis eine Kitchenaid-Küchenmaschine.

Zufrieden mit Resonanz

Ab dem 13. Juni gibt es das Buch dann natürlich in unserem Zeitungshaus zu kaufen, aber auch im örtlichen Buchhandel sowie, davon geht Anneke Luig aus, bei hiesigen Gastronomen und dem einen oder anderen Einzelhändler. „Wir werden dann alle Verkaufsstellen auch nochmal auf unserer Internetseite benennen“, blickt Anneke Luig schon voraus. Ebenfalls soll es das Buch auf einem Stand auf dem Achimer Stadtfest zu erwerben geben, das vom 14. Juni bis zum 16. Juni (ein verkaufsoffener Sonntag) die Innenstadt fest im Griff haben wird. Zusätzlich zum Buch möchte die Stadt Achim zeitnah noch ein Genuss-Magazin über regionale Erzeuger, Caterer und Rezepte in die Öffentlichkeit bringen, während es das nächste Food-Festival in der Innenstadt erst im Jahr 2020 wieder geben wird.

Mit der Resonanz auf „Achim kocht“, der Wettbewerb war vor gut einem Jahr gestartet, ist Anneke Luig sehr zufrieden, schließlich betrat die Stadtverwaltung damit Neuland und auch das Stadtmarketing- sowie Wochenmarktteam haben hauptsächlich andere Aufgaben. „Es ging schleppend los“, erinnert sich Anneke Luig an die ersten paar Rezepte, die eintrudelten, „aber nach dem heißen Sommer hat die Resonanz merklich an Fahrt aufgenommen“. Auch sei sie sehr froh und dankbar, dass Privatleute und Gastronomen die Aktion unterstützt haben, indem sie etwa für die Jury gekocht haben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+