Zahlreiche Infektionen Wegen Corona: Kita in Uphusen schließt für zwei Tage

Aufgrund zahlreicher Corona-Erkrankungen bei Mitarbeitern und Kindern, muss die Kita in Uphusen in der kommenden Woche für zwei Tage geschlossen werden.
17.12.2021, 14:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wegen Corona: Kita in Uphusen schließt für zwei Tage
Von Elina Hoepken

Am Freitag gab es noch einen Notdienst, aber mehr war auch da in der Kita Uphusen schon nicht mehr möglich. Nur drei der eigentliche 17 Erzieherinnen der Einrichtungen sind aktuell noch im Dienst. Die übrigen sind erkrankt – teilweise auch an Corona. Aus diesem Grund musste die Achimer Verwaltung nun die Reißleine ziehen und schließt die Einrichtung in der kommenden Woche für zwei Tage. Am Montag und Dienstag, 20. und 21. Dezember, bleiben die Türen der Uphuser Deichbande also zu. "Wir haben aktuell einfach einen enormen Mitarbeiterschwund – sowohl durch Corona als auch durch ,normale' Erkrankungen", begründet die zuständige Fachbereichsleiterin Katja Luschei den Schritt. Stand Donnerstagabend seien allein sieben Mitarbeiter mit Corona infiziert, hinzu kämen dann auch noch elf Kinder. "Die Infektionen ziehen sich durch alle Gruppen", sagt Luschei.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren