Oyten Wenn Gott einer von uns wäre

Oyten. Der nächste 2-nach-6-Gottesdienst an diesem Sonntag, 11. Dezember, steht unter dem Thema „Was, wenn Gott einer von uns wäre“.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wenn Gott einer von uns wäre
Von Marius Merle

Oyten. Der nächste 2-nach-6-Gottesdienst an diesem Sonntag, 11. Dezember, steht unter dem Thema „Was, wenn Gott einer von uns wäre“. Das Anspiel handelt vom Schuster Martin, der Jesus erwartet, ihn aber nicht erkennt (nach Leo Tolstoi). Die Predigt beim Jugendgottesdienst hält Hans-Jürgen Strübing. Außerdem sind Marion Reimann (Moderation), Ulrike Hoffmann und Heike Köhler (Gebete), Antje Böse, Petra Buchholz und Melanie Tomforde (Theater) sowie Ute Becker und die Crossbeatz (Musik) beteiligt. Im Anschluss lädt ein weihnachtliches Bistro zum Verweilen ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+