Pferdekrematorium in Blender "Wir fühlen uns hier sehr wohl"

Das Pferdekrematorium Blender hat 2020 seinen Betrieb aufgenommen. Nun wollen die Verantwortlichen der Öffentlichkeit einen Einblick hinter die Kulissen gewähren. Am 8. und 9. Oktober sind Tage der offenen Tür.
26.09.2022, 13:36
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Onno Kutscher

Es war im Oktober 2018, als das Ehepaar Sandra und Jochen Lutz mit ihrer Idee an die Öffentlichkeit ging, in der Gemeinde Blender ein Pferdekrematorium zu bauen. Und von der Idee bis hin zur Umsetzung ging es dann schnell. Nachdem alle Genehmigungen eingeholt waren, ging es auch direkt los. Baubeginn war im Mai 2019 und Anfang Dezember stand das Bauwerk, alles war weitestgehend fertig. Mitte Dezember wurde bereits das erste Pferd kremiert. Und im Januar 2020 feierte das Pferdekrematorium dann ganz offiziell Eröffnung.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren