Fußball-Bezirksliga

Guter gegen schlechter Start

Der SVV Hülsen ist gut aus den Startlöchern gekommen, der FC Hansa Schwanewede hingegen nicht. Jetzt treffen beide Teams in der Gemeinde Dörverden aufeinander.
18.09.2020, 09:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Mit dem FC Hansa Schwanewede empfängt der SV Vorwärts Hülsen ein Team, das mit zwei Niederlagen gestartet ist. „Die Truppe ist nicht ganz leicht einzuschätzen. Der neue Trainer bringt sicher neue Ansätze ein“, sagt SVV-Coach Jan Twietmeyer. Im Gegensatz zu den Gästen ist seinem Team ein guter Start geglückt, mit dem Twietmeyer zufrieden ist und auf den er aufbauen möchte: „Wir wollen am Sonnabend wieder unser Spiel durchdrücken. Das ist uns bislang gut gelungen. Wenn auch in der Vorwoche nur mit Abstrichen.“ Rafael Franco kehrt in den Kader zurück. Klar ist, dass André Mielmann nach überstandener Krankheit wieder das Tor hütet. Zwar möchte Twietmeyer noch die abschließende Trainingseinheit abwarten, nennt aber Marcel Meyer als klaren Startelfkandidaten. Enes Acarbay hat der Coach hingegen abgeschrieben. Der Mittelfeldspieler weilt scheinbar noch in der Türkei und sei für den Trainer nicht erreichbar.

Anpfiff: Sonnabend um 15 Uhr in Hülsen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+