Fußball-Bezirksliga SV Vorwärts Hülsen besiegt den TV Oyten

Der SV Vorwärts Hülsen hat am Sonntag den zweiten Sieg in Folge eingefahren. Auf eigenem Platz besiegte das Team den TV Oyten mit 4:0.
24.10.2021, 17:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV Vorwärts Hülsen besiegt den TV Oyten
Von Florian Cordes

Für Axel Sammrey war die Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte keine erfolgreiche. Denn der Trainer des Fußball-Bezirksligisten TV Oyten verlor mit seinem Team am Sonntagnachmittag beim SV Vorwärts Hülsen mit 0:4 (0:1).

Im Mittelpunkt des Geschehens stand des Öfteren Hülsens Sebastian Koltonowski, der von seinem Trainer Jan Twietmeyer gegen den TVO als Mittelstürmer eingesetzt worden war – und das erstmals in der zwölften Minute. In dieser wurde er im Strafraum des Gegners gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tjare Müller zum 1:0 für die Gastgeber. Auf der Gegenseite hatte die Sammrey-Elf laut Twietmeyer die große Chance, das Spiel auszugleichen. Die Gäste trafen aber nicht zum 1:1. Daher gingen die beiden Mannschaften beim Stand von 1:0 für Hülsen in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel sollte das Resultat jedoch deutlicher werden. Und dies lag auch an Sebastian Koltonowski. Zunächst traf der erfahrene Fußballer zum 2:0 für den SVV (55.), 19 Zeigerumdrehungen später erhöhte er auf 3:0 und entschied die Begegnung. Der Torhunger der Hülsener war aber noch nicht gestillt: Sechs Minuten vor dem Schlusspfiff schnürte der zweite Akteur der Platzherren einen Doppelpack. Tjare Müller schloss einen schnellen Konter mit dem 4:0 ab (84.).

Jan Twietmeyer war vollends zufrieden mit dem, was er von seiner Mannschaft während der 90 Minuten geboten bekam. „Dafür, dass wir nur einen Rumpfkader hatten, hat die Mannschaft das gut gemacht. Daher bin ich auch stolz auf die Jungs. Nach der Pause waren wir insgesamt überlegen“, urteilte Jan Twietmeyer nach dem zweiten Sieg in Folge.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+