Fußball-Bezirksliga

SV Vorwärts Hülsen tritt mit breiter Brust an

Nach sieben Spieltagen ist der SV Vorwärts Hülsen noch immer ungeschlagen. Daher verteilt Trainer Jan Twietmeyer vor der Partie gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck viel Lob.
23.10.2020, 16:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Der SV Vorwärts Hülsen ist in dieser Saison bislang ungeschlagen und möchte diesen Nimbus auch nach dem Spiel gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck weiterhin beibehalten. Trainer Jan Twietmeyer hat daher auch viel Lob für seine Mannschaft übrig. „Ich würde mittlerweile nicht mehr davon sprechen, dass wir auf einer Welle reiten. Die Jungs haben eine tolle Entwicklung genommen und verdienen sich die Punkte“, lobt der Hülser Coach. Zuletzt hatte Twietmeyer gegen den TV Oyten phasenweise ein wenig Nachlässigkeit festgestellt. Laut des Übungsleiters besteht aber keine Gefahr mehr, dass sein Team den Gegner unterschätzt: „Wir müssen von Beginn an wach sein und unser Spiel durchziehen.“

Anpfiff: Sonntag um 14 Uhr in Hülsen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+