Fußball-Bezirksliga Wie der SVV Hülsen mit dem Nichtantritt des Heeslinger SC II umgeht

Der Heeslinger SC II ist am Wochenende nicht zum Punktspiel gegen den FC Hambergen angetreten. Das könnte Auswirkungen auf den Aufstiegskampf haben, in dem der SVV Hülsen mittendrin dabei ist.
17.05.2022, 17:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Maurice Reding und Dennis Schott

35, 35, 34: So viele Punkte weisen die drei bestplatzierten Teams in der Aufstiegsrunde der Fußball-Bezirksliga Lüneburg 3 auf. Namentlich sind das der FC Hambergen, der VSK Osterholz-Scharmbeck und der SVV Hülsen. Die Hamberger führen die Tabelle aufgrund der besseren Tordifferenz vor dem VSK an und haben noch ein Spiel in der Hinterhand. Der Meisterschaftskampf könnte kaum spannender sein. Eigentlich müsste der FCH aber die gleiche Anzahl an Spielen wie seine Kontrahenten aufweisen. Doch die Begegnung gegen den Heeslinger SC II fand am vergangenen Wochenende nicht statt. Die Oberliga-Reserve aus dem Landkreis Rotenburg trat wegen Personalmangels nicht an.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren