Fußball-Bezirksliga

Zwei Teams auf Augenhöhe

Die Vorbereitung des SVV Hülsen verlief ordentlich. Seine gute Form will das Team nun zum Start gegen Ritterhude bestätigen.
04.09.2020, 12:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Dennis Glock

Für Sebastian Koltonowski kommt es beim Saisonauftakt darauf an, Kreativität zu beweisen. Der Mittelfeldspieler des SV Vorwärts Hülsen trifft mit seinem Team auf die TuSG Ritterhude und somit auf eine Elf, die ähnliche Qualitäten aufweist. „Ich gehe davon aus, dass sie sehr aggressiv auftreten werden. Kombiniert mit einem guten Pressing werden sie uns in dieser Art Fußball zu spielen, erhebliche Probleme verursachen“, sagt Koltonowski. Hoffnung macht dem 35-Jährigen aber die ordentliche Vorbereitung. Denn gegen den Landesligisten TSV Etelsen gewann der SVV mit 2:1. So lautete auch das Resultat gegen den TSV Brunsbrock. Zudem hielt Hülsen bei der knappen Niederlage gegen den FC Verden gut mit. „Wir sind guter Dinge und ich mache mir Hoffnung, dass wir einen guten Saisonstart hinlegen werden“, sagt Koltonowski.

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Hülsen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+