Fehlende Testmöglichkeiten Weißer Fleck auf der Test-Landkarte

In der Gemeinde Dörverden gibt es aktuell keine offiziellen Testmöglichkeiten. Bürgermeister Alexander von Seggern arbeitet gemeinsam mit dem Landkreis "mit Hochdruck" an einer Lösung.
06.12.2021, 16:34
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Weißer Fleck auf der Test-Landkarte
Von Jörn Dirk Zweibrock

Sie haben die Impfung in der Tasche und müssen sich trotzdem für den Besuch beim Friseur oder den Bummel über den Verdener Weihnachtsmarkt testen lassen. Der Frust über die 2G-plus-Regelung in Niedersachsen sitzt bei vielen Bürgern tief. Schlangen vor den Testzentren und Apotheken, tagelang im Voraus ausgebuchte Termine gehören inzwischen zur Tagesordnung. Getoppt wird das Testchaos noch einmal in der Gemeinde Dörverden, denn zwischen Verden und Eystrup gibt es bislang noch keine Möglichkeit, sich offiziell testen zu lassen. Kein Wunder, dass der "Test-Tourismus" längst in der benachbarten Grafschaft Hoya angekommen ist.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren