Jahrbuch für den Landkreis Verden Gekommen, um zu bleiben

Im neuen Jahrbuch für den Landkreis Verden hat Kreisarchäologin Jutta Precht einen Aufsatz über die mittelalterlichen Siedlungen in Dörverden geschrieben. Im Fokus stehen die Grabungsarbeiten beim Netto-Markt.
20.01.2022, 15:48
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Gekommen, um zu bleiben
Von Jörn Dirk Zweibrock

Dörverden ist reich an archäologischen Funden aus dem Mittelalter. Neben der Ausgrabung auf dem Ehmken Hoff (Scherben und Gewandspangen) sind auch auf dem Gelände des Netto-Marktes an der Bundesstraße 215 (Große Straße) in den Jahren 2014/2015 interessante Funde zutage getreten. Im neuen Jahrbuch für den Landkreis Verden (2022) lässt Kreisarchäologin Jutta Precht die Geschehnisse noch einmal Revue passieren und nimmt die Leserschaft auf eine spannende Reise in die graue Vorzeit mit.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren