Korbball-Bundesliga Thedinghausen geht punktlos in die Winterpause

Die Korbballerinnen des TSV Thedinghausen müssen weiter auf das erste Erfolgserlebnis der Saison warten. Zum Abschluss des Jahres gab es für das Team von Trainerin Anke Knief zwei hohe Niederlagen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Nico Brunetti

Zuletzt ist der Eindruck entstanden, die Korbballerinnen des TSV Thedinghausen nähern sich dem ersten Punktgewinn. Doch dieser Eindruck täuschte. Am letzten Bundesliga-Doppelspieltag des Jahres kassierte das Team von Trainerin Anke Knief zwei hohe Niederlagen. „Für alle ist das frustrierend“, haderte sie. Jedoch sieht sie trotzdem eine Steigerung. „Das waren jetzt auch zwei gute Gegner aus der oberen Tabellenhälfte. Insgesamt hat sich unser Kreisspiel verbessert und an der Kondition mangelt es bei den Mädels auch nicht mehr“, urteilte sie. In der Winterpause wolle die Mannschaft die Grundlagen für die ersten Zähler der Saison legen.

TSV Thedinghausen - Oldenbroker TV 7:14 (2:8): Wäre das Spiel noch etwas länger gegangen, dann hätte der TSV dem OTV noch gefährlich werden können. Nach dem Timeout beim 2:12 sei Thedinghausen am Drücker gewesen, sagte TSV-Trainerin Anke Knief: „Ich habe sie wachgerüttelt. Es wurde immer besser.“ Zuvor haperte es in diesem Spiel an Passgenauigkeit und Tempo.

TuS Sudweyhe - TSV Thedinghausen 13:4 (6:3): „Das zweite Spiel war etwas deutlicher. Sudweyhe ist eine konterstarke Mannschaft, da sahen wir alt aus“, gestand TSV-Trainerin Anke Knief. Weil der TuS bei seinen Würfen eine hohe Treffsicherheit an den Tag legte, spiegelten sich die unterschiedlichen Kräfteverhältnisse auch im Ergebnis wider.

TSV Thedinghausen: Insa Bargmann (3 Körbe), Janne Scheeper (2), Corinna Ehlers (2), Elke Dahme (1), Gabi Rippe (1), Vanessa Rippe (1), Neele Knief (1).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+