Kirchlinteln Christian Siedlitzki gewinnt Lindhooplauf

Erfolg für Christian Siedlitzki: Beim Lindhooplauf in Kirchlinteln setzte sich er sich gegen die Konkurrenz durch. Dabei profitierte Siedlitzki von einer Verletzung seines härtesten Konkurrenten.
11.09.2019, 21:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Nico Brunetti

Sechs Wochen nach seinem Radsturz beim Silbersee-Triathlon ist Christian Siedlitzki ein Erfolg geglückt. Beim Lindhooplauf in Kirchlinteln sicherte er sich den Gesamtsieg. Dabei profitierte er auch von einer Verletzung seines härtesten Konkurrenten Rob Dygas. „Nur er konnte meinem Tempo folgen. Rob knickte aber kurz vor Ende der ersten Runde auf einem Bergabstück um und musste aufgeben“, beschrieb Christian Siedlitzki, der schließlich mit einer Zeit von 36:51 Minuten als Erster ins Ziel ankam – vor Daniel Bick (39:03 Minuten) und Tassilo Türmer (40:36 Minuten). „Darüber bin ich überglücklich“, freute sich Siedlitzki.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+