Hilfsaktion Kirchlintelns Botschaft in die Welt

Der Hilfskonvoi mit Spendengütern setzt sich in Richtung Ukraine in Bewegung. Vor Ort soll auch ein Waisenhaus evakuiert werden.
08.03.2022, 17:17
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Kirchlintelns Botschaft in die Welt
Von Jörn Dirk Zweibrock

Es ist alles andere als eine Urlaubsfahrt: Zwischen Kirchlinteln und der westukrainischen Grenze liegen schließlich rund 1200 Kilometer. Der Hilfskonvoi aus der Heidegemeinde setzt sich an diesem Mittwochmorgen mit 15 Teilnehmenden in Bewegung. Neben der Spendenübergabe sollen auch ein Waisenhaus in Tlumatsch (13 Kinder) evakuiert und bis zu 120 Frauen und Kinder sicher nach Niedersachsen gebracht werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren