Geschäftsbericht Wunden, die niemals heilen

In einem ehemaligen Schweinestall in Kirchlinteln stellt die Firma Medical Effects künstliche Wunden her. Die täuschend echten Silikonobjekte kommen bei der Ausbildung medizinischen Personals zum Einsatz.
09.05.2022, 15:12
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wunden, die niemals heilen
Von Marie Lührs

Nicholas Krützfeldts Wunden heilen nicht. Genau genommen sollen sie das auch gar nicht. Die kleinen Kunstwerke aus Silikon dienen der Ausbildung von medizinischem Personal, kommen aber auch bei Unternehmen aus der Medizinbranche zum Einsatz. In Werbevideos, auf Messen, in Präsentationen für Fachpublikum im In- und Ausland sind die Werke zu sehen, wie an Hochschulen und in Universitäten. Ihren Ursprung haben sie in einem ehemaligen Schweinestall in der Gemeinde Kirchlinteln.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren