Fußball A-Junioren Niedersachsenliga Lohnender Aufwand des JFV Verden/Brunsbrock

Die A-Junioren des JFV Verden/Brunsbrock haben auf den verpatzten Rückrundenstart mit einem 3:1-Sieg über BW Lohne geantwortet.
25.03.2019, 14:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Erlösende Punktgewinne für die A-Junioren des JFV Verden/Brunsbrock: Nach dem verpatztem Start in die Rückserie der Niedersachsenliga glückte durch ein 3:1 (1:0) über BW Lohne der erste Erfolg.

In der Anfangsviertelstunde legten beide Teams gut los und hatten ihre Chancen. Das verdiente 1:0 gelang Bjarne Guth per Kopf (17.). Das Offensivspektakel nahm weiter seinen Lauf. Glück hatten die Gastgeber, als ein Schuss der Gäste ans Lattenkreuz flog (20.). In den zweiten Spielabschnitt startete der JFV Verden/Brunsbrock ebenfalls perfekt. Der JFV erzwang einen Ballverlust des Gegners, sodass Ole Sievers zum 2:0 erhöhen konnte (47.). Der Gast aus Lohne musste nun mehr fürs Spiel tun, während die Platzherren ihr Augenmerk auf die Defensive legten. In Spielminute 77 kam es zum Anschlusstreffer, Lohnes Top-Stürmer Christopher Schepp verwandelte einen Foulelfmeter. Schepp hatte wenig später gar das 2:2 auf dem Fuß, scheiterte aber an JFV-Keeper Ole Brüns (80.). In der Nachspielzeit sicherte der eingewechselte U18-Spieler Juri Hestermann seinem Team mit seinem Treffer den wichtigen Heimsieg. „Der Sieg ist verdient. Endlich haben wir uns für unseren Aufwand belohnt“, freute sich Trainer Antonino Sansone.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+