Tischtennis Landesliga Damen Positiver Saisonabschluss des TSV Holtum (Geest)

Bei der Tischtennis-Partie zwischen dem TSV Holtum und dem MTV Marxen war ein Klassenunterschied zu erkennen. Schließlich feierte der TSV einen ungefährdeten 8:2-Heimsieg.
09.04.2019, 16:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Die Tischtennisspielerinnen des TSV Holtum (Geest) haben ihr abschließendes Saisonspiel in der Landesliga Lüneburg souverän mit 8:2 gegen den Tabellenletzten MTV Marxen gewonnen. „Das war sehr einfach. Dem Gegner war ja schon länger klar, dass sie längst abgestiegen waren. Und so haben sie dann auch gespielt“, sagte Christiane Kuhnt.

Kuhnt feierte aufgrund personeller Probleme ihr Saisondebüt in der ersten Mannschaft und gewann all ihre drei Partien. Im Doppel jubelte sie an der Seite von Spitzenspielerin Heike Wahlers. „Ich hatte ein paar Probleme, aber Heike hat dann die Punkte gemacht. Mit ihr kann man kaum verlieren“, scherzte sie. Ebenfalls nach drei Durchgängen setzte sich das Duo Anja Meier/Corinna Völker durch. Im Topspiel des Tages ließ Wahlers ihrer Kontrahentin Gerlinde Morche im Einzel nicht den Hauch einer Chance und siegte locker und leicht mit 11:4, 11:6 und 11:9. Gegen Christina Baumann gab Wahlers ebenfalls keinen Satz ab. „Der spielerische Unterschied war schon klar erkennbar“, erzählte Kuhnt.

Verletzungsbedingt konnte Meier nicht an ihre Leistungsgrenze gehen und verlor gegen Morche nach vier Durchgängen. Zu ihrer zweiten Einzelpartie trat sie dann nicht mehr an. Kuhnt erklärte: „Sie hatte schwere Rückenschmerzen.“ Besser lief es hingegen für Völker, die in ihren beiden Matches nie in Gefahr geriet und sich jeweils mit 3:0-Sätzen durchsetzte.

Mit 15 Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen belegt Holtum den dritten Platz in der Abschlusstabelle. Mit einem 8:0 gegen Marxen hätte der TSV sogar noch auf den zweiten Rang springen können, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt. Doch enttäuscht war die Mannschaft deswegen überhaupt nicht, denn aufsteigen wollte der TSV ohnehin nicht. „Ich denke, mit dem dritten Rang hat das Team eine gute Saison gespielt“, betonte Kuhnt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+