"Mein Traum ist heute in Erfüllung gegangen"

Siedlitzki gewinnt Österreichische Meisterschaft im Sprint-Triathlon

Der in Armsen lebende gebürtige Österreicher Christian Siedlitzki hat sich seinen Traum erfüllt, indem er die Österreichische Meisterschaft im Sprint-Triathlon gewann.
20.05.2019, 16:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Siedlitzki gewinnt Österreichische Meisterschaft im Sprint-Triathlon
Von Patrick Hilmes
Siedlitzki gewinnt Österreichische Meisterschaft im Sprint-Triathlon

Ein goldenes Lächeln: Christian Siedlitzki.

FR

„Mein Traum ist heute in Erfüllung gegangen.“ Das waren die ersten Worte von Christian Siedlitzki nach seinem Sieg bei den Österreichischen Meisterschaften im Triathlon Sprint in Klosterneuburg.

Der in Armsen lebende gebürtige Österreicher hat sich nach einer kleinen Ewigkeit wieder dazu entschlossen, in seinem Heimatland an den Meisterschaften teilzunehmen. Letztmals hatte er das 2001 getan. Damals siegte er mit der Mannschaft im Duathlon. Diesmal, 18 Jahre später, ließ Siedlitzki die nächste Goldmedaille folgen. Der Wettbewerb, der gleichzeitig als Qualifikation für die Triathlon-WM in diesem Jahr in Lausanne sowie 2020 für die Sprinttriathlon-EM in Malmö gewertet wurde, rief die 150 besten Athleten Österreichs auf den Plan. Zunächst galt es, 750 Meter im Donaukanal zu schwimmen. Mit 13 Grad Wassertemperatur war das Schwimmen laut Regelwerk so gerade eben erlaubt. Aus dem kalten Wasser wollten alle schnell wieder raus, was ein hohes Anfangstempo bedeutete. Mit dem kam Siedlitzki nicht mit und setzte sich lediglich als Gesamt-60. aufs Rad.

Das Rennen über 20 Kilometer war geprägt von viel Taktik, und Siedlitzki musste in seiner Gruppe viel Führungsarbeit leisten. Durch sein beherzten Rennen konnte er sich auf Gesamt-Platz 40 verbessern. Beim abschließenden Lauf bewies der Armsener seine gute Laufform und durfte sich im Ziel erstmals als Österreicher Meister in seiner Altersklasse feiern lassen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+