Kommunalpolitik Streit um die Kita-Gebühren

Die neue Mehrheit im Kirchlintler Rat will einen früheren Grundsatzbeschluss der CDU kippen. Er wurde bereits lange vor Einführung der Gebührenfreiheit gefasst.
24.11.2021, 16:51
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Streit um die Kita-Gebühren
Von Jörn Dirk Zweibrock

Die Zeiten, in denen die CDU in der Heidegemeinde Kirchlinteln durchregiert hat, sind passé, die absolute Mehrheit der Konservativen im Gemeinderat ist futsch, die anderen Fraktionen haben sich zu einer Ampel zusammengeschlossen und wollen nun die erste wichtige Sachentscheidung der neuen Legislaturperiode treffen. Konkret will die von SPD, Grünen und Freien gebildete Mehrheitsgruppe den von der damaligen CDU-Mehrheit gefassten Grundsatzbeschluss aus dem Jahr 2014 aushebeln, der besagt, dass die Benutzungsgebühren für die Kindertagesstätten der Gemeinde jährlich um ein Prozent und für die Sonderzeiten alle fünf Jahre um zehn Cent steigen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren