Tischtennis-Landesliga Umkämpfter Heimsieg für TSV Holtum (Geest)

Der TSV Holtum feiert durch einen 8:5-Sieg gegen den TV Falkenberg den dritten Sieg in Serie und bleibt auf dem zweiten Tabellenplatz.
19.03.2019, 16:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Holtum (Geest). „Wir haben uns ganz schön gequält“, sagte Heike Wahlers nach dem 8:5-Heimsieg des TSV Holtum (Geest) gegen den abstiegsbedrohten TV Falkenberg in der Tischtennis-Landesliga. In der Tat war es ohne die privat verhinderte Corinna Völker ein hart umkämpftes Heimspiel. Holtum pokerte zu Beginn bei der Doppelaufstellung und stellte das stärkere Duo unten auf. „Das hat leider nicht ganz geklappt, weil Falkenberg dieselbe Idee hatte. Somit teilten sich die Teams je ein Doppel.“

Bei den Gästen überragte insbesondere Topspielerin Jessica Lindemann, die all ihre vier Matches für sich entscheiden konnte. „Sie war schon ziemlich stark, da hätte man einen richtig guten Tag haben müssen“, betonte Wahlers, die durch Siege gegen Beate Wangenheim (11:8, 12:10, 11:3) und Petra Bergmann (11:8, 8:11, 11:5, 10:12, 11:3) dennoch zwei wichtige Einzelpunkte zum Erfolg beisteuern konnte. Ein besonderes Lob erhielt die Nummer vier des TSV, Susanne Hoßfeld. „Sie hat unsere Erwartungen mit zwei Siegen sehr gut erfüllt“, sagte Wahlers.

Zwei weitere Einzelerfolge bejubelte Birte Wacker gegen Wangenheim und Janina Rittierodt, die bei den Gästen auf den unteren Positionen nicht für einen einzigen Einzelpunkt sorgen konnten. Holtums Anja Meier durfte sich mit einem Einzel-Erfolg in die Siegerliste eintragen, sodass letztlich ein verdienter 8:5-Erfolg für den TSV zu Buche stand. „Es ist so gelaufen, wie wir es erwartet haben. Wir sind mit dem Sieg sehr zufrieden“, erzählte Wahlers.

Der TSV liegt mit 28:8-Punkten weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz, der zur Relegation berechtigen würde. Doch mit gleich drei Partien weniger und einem Punktekonto von 24:6 kann der ESV Lüneburg am nächsten Wochenende an Holtum vorbeiziehen. Für den TSV geht es erst in zehn Tagen mit dem vorletzten Saisonspiel bei der Reserve der TuSG Ritterhude weiter.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+