Fußball-Bezirksliga

Deutlicher Heimerfolg für Langwedel

Große Zufriedenheit im Lager des FSV Langwedel-Völkersen: Mit 4:1 ließen die Mannen von Trainer Emrah Tavan dem Tabellendritten Heeslinger SC II kaum eine Chance.
01.12.2019, 19:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Nico Brunetti
Deutlicher Heimerfolg für Langwedel

Daniel Throl musste wegen Kreislaufproblemen ausgewechselt werden.

Björn Hake

Mehr als ein Ehrentor ist für die Bezirksliga-Fußballer des Heeslinger SC II in der Partie beim FSV Langwedel-Völkersen nicht drin gewesen. Der Tabellendritte sah am Sonntag kaum einen Stich, der Ärger über den Volleytreffer von Moritz Dodenhoff (82.) hielt sich auf Seiten der Langwedeler deshalb auch in Grenzen. 4:1 (3:0) nach abgelaufener Spielzeit – damit erfüllte das Team vollends die eigene Erwartungshaltung.

„Da muss man zufrieden sein“, betonte FSV-Coach Emrah Tavan, der sogar noch von einem schmeichelhaften Ergebnis für die Gäste sprach. „Das war ganz klar hochverdient, wir haben über die gesamten 90 Minuten ein starkes Spiel gemacht. Mit dem 1:4 war Heeslingen noch gut bedient. Philipp Dondelinger, Pizan Demli oder Niclas Tiedemann hätten noch weitere Tore erzielen können“, beschrieb Tavan. Sicherlich kam es der Oberliga-Zweiten auch entgegen, dass mit Daniel Throl der Top-Torjäger der Liga nach 44 Minuten wegen Kreislaufproblemen ausgewechselt werden musste. „Eine Vorsichtsmaßnahme“, meinte Tavan. Der Offensivmann ging aber nicht ohne seinen 15. Saisontreffer: Er brachte den FSV in Führung, nachdem er zuvor vier Spieler stehen gelassen hatte (13.). Einen Doppelpack schnürte Artur Pfannenstil (29./34.), Demli traf per Foulelfmeter zum zwischenzeitlichen 4:0 (78.). „Wir haben gut gepresst und den Gegner zu vielen Ballverlusten gezwungen. Durch die Bank waren wir bissig und griffig“, lobte Tavan. Der hatte zudem zwei in der Startelf stehen, die dort nicht zum Stammpersonal gehören: Dondelinger und Außenverteidiger Nick Edelberg, der für die eigene Reserve aufläuft.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+