Handball-Verbandsliga

Die erste Heimpleite

Bis Sonntagnachmittag hatte der TSV Daverden noch kein Saisonspiel vor eigenem Publikum verloren. Doch nun ist diese Serie gegen den TuS Haren gerissen.
08.12.2019, 19:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Langwedel. In der Schlussphase keimte im Lager des TSV Daverden noch einmal Hoffnung auf: Ole Fastenau hatte den Handball-Verbandsligisten im Heimspiel gegen den TuS Haren eine Minute vor dem Ende auf 35:36 herangebracht. Sollte die Aufholjagd der Gastgeber – 24:31 stand es aus Sicht des TSV in der 46. Minute – zumindest noch mit einem Zähler belohnt werden? Die Antwort lautete: nein. Mit seinem Treffer zum 37:35 (20:15)-Endstand setzte Harens Sven Mrotzeck den Schlusspunkt. Für den von Ingo Ehlers trainierten Aufsteiger war es im sechsten Heimspiel die erste Niederlage. Zuvor hatte es nur der Wilhelmshavener HV II geschafft, beim 27:27 einen Zähler aus der Langwedeler Schulsporthalle zu entführen.

Der TuS Haren sei ein guter Gegner gewesen, meinte Ingo Ehlers. Auch gegen eine Kurzdeckung gegen ihren Top-Torschützen Stefan Sträche hätten die Emsländer eine Antwort parat gehabt. „Haren hat dann seinen Torwart herausgenommen und einen siebten Feldspieler gebracht“, erläuterte Ehlers. Von Anfang an waren die Gastgeber einem Rückstand hinterhergelaufen. Nach 20 Minuten war aus einem 0:2 ein 9:15 geworden. Ihre Fünf-Tore-Führung zur Halbzeitpause bauten die Gäste im zweiten Durchgang dann bis zur 43. Spielminute auf sieben Treffer ausgebaut – 28:21. Schlussendlich kam die Schlussoffensive der Daverdener zu spät zu. Am Ende, schilderte Ehlers, habe man noch drei gute Möglichkeiten ausgelassen. Ingo Ehlers: „Natürlich musste die erste Niederlage vor eigenem Anhang einmal kommen. Aber enttäuscht sind wir schon. Mit einem Sieg wären wir bis auf einen Zähler an die Tabellenspitze herangerückt.“

Zum besten Torschützen aufseiten des TSV avancierte Ole Fastenau mit neun Treffern, Je sechsmal waren Erik Beuße und Lajos Meisloh für den Aufsteiger erfolgreich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+