Konzerte in Langwedel Eintauchen in fremde Welten

Der Langwedeler Kulturverein bietet zum Auftakt der diesjährigen Kinderkulturreihe "Weltmusik für Kinder". Außerdem organisiert der Verein mit Gastwirt Axel Klenke im Oktober einen irischen Konzertabend.
04.10.2021, 13:46
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Eintauchen in fremde Welten
Von Marius Merle

Musikalische Unterhaltung für Klein und Groß bietet der Langwedeler Kulturverein im Oktober. Gemeinsam mit Gastwirt Axel Klenke lädt der Verein für Donnerstag, 21. Oktober, zu einem irischen Konzertabend ein. Ab 20 Uhr spielen dann im großen Saal von Klenkes Gasthaus Máire Breatnach und Thomas Loefke, die bereits vor fünf Jahren in Langwedel bei einem Auftritt das Publikum zu überzeugen wussten.

Breatnach, laut Ankündigung "Irlands bekannteste Geigerin", sieht sich als musikalische Geschichtenerzählerin und eine moderne Vertreterin der keltischen Bardenzunft. "Ihre Kompositionen handeln von den Liebespaaren der irischen Mythologie, ihre Lieder sind die großen traditionellen Liebeslieder Irlands", heißt es vom Kulturverein. Dabei darf die Verwendung der gälischen Sprache natürlich nicht fehlen. In Deutschland ist Breatnach bekannt geworden als Geigerin in dem Musical Riverdance.

Harfe triff auf Geige

Begleitet wird sie auf ihrer Traumreise in die keltische Vergangenheit von Loefke auf seiner keltischen Harfe. Seine Harfen-Kompositionen entstanden auf den jährlichen Reisen in die Inselwelt des Nordatlantiks und sind ein weiterer Schwerpunkt in diesem Duo-Programm. Geprägt ist dieses laut Kulturverein insgesamt "von der ungebrochenen musikalischen Tradition Irlands, von packenden Geschichten, von starken Gefühlen und überbordender Lebensfreude und nicht zuletzt der spannenden emotionalen Verbindung von Geige, Harfe und einer grandiosen Stimme".

Passend dazu bietet Klenke bereits im Vorfeld in seiner Gaststätte ab 18 Uhr einen irischen Imbiss und Guinness vom Fass an. Dafür muss sich unter 04232/265 angemeldet werden. Karten für das Konzert können ab sofort im Vorverkauf für zwölf Euro erworben werden – entweder direkt im Gasthaus Klenke oder der Buchhandlung Rohrberg. Die restlichen Tickets gibt es an der Abendkasse für 15 Euro.

Auftakt der Kinderkulturreihe

Bereits an diesem Sonntag, 10. Oktober, beginnt zudem die vom Langwedeler Kulturverein veranstaltete Kinderkulturreihe. Hatte diese aufgrund der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr nur digital stattfinden können, kann der Startschuss dieses Mal wieder im Bürgersaal des Rathauses fallen. Eröffnet wird die Reihe ab 15 Uhr von der Gruppe Karibuni aus Münster. Karibuni bedeutet „Willkommen“ in der afrikanischen Sprache Kiswahili. Hinter dem Projekt stehen Josephine Kronfli und Pit Budde, die in Deutschland erstmals das Konzept einer „Weltmusik für Kinder“ realisiert haben.

Bei Konzerten von Karibuni erhalten Kinder die Möglichkeit, spielerisch in fremde Welten und Kulturen einzutauchen. Ein Markenzeichen der Gruppe, die für ihre Arbeit mit und für Kinder mehrfach unter anderem vom WDR und Unicef vom Pro Folk Verband ausgezeichnet worden ist: Die Lieder werden in den Originalsprachen und ihren deutschen Übertragungen gesungen. An jedem Programm sind Musiker der entsprechenden Kulturen beteiligt. In Langwedel wird dies Marvin Dillman mit seinem Didgeridoo sein. Im Programm wird ein Bogen geschlagen von Afrika zu den Indianern, von Europa nach Lateinamerika, vom Orient nach Australien. "Leider wird wegen der gegenwärtigen Situation noch aufs Mitmachen und Tanzen verzichtet werden müssen", teilt der Kulturverein mit.

Der Eintrittspreis für das Karibuni-Konzert beträgt fünf Euro pro Person, Einlass ist um 14.30 Uhr. Um eine Anmeldung unter 04232/1590 wird gebeten. Außerdem weist der Kulturverein darauf hin, dass die geltenden Hygien- und 3-G-Regeln zu beachten sind und entsprechende Nachweise mitgeführt werden müssen. Das gilt natürlich auch für den Auftritt von Breatnach und Loefke am 21. Oktober.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+