Kommunale Gebäude im Fokus Energiebericht für den Flecken Langwedel vorgestellt

Der erste Energiebericht für den Flecken Langwedel ist nun vorgestellt worden. Betrachtet werden darin die aktuellen Energieverbräuche der kommunalen Gebäude und wo besonderer Handlungsbedarf besteht.
19.01.2022, 16:12
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Energiebericht für den Flecken Langwedel vorgestellt
Von Marius Merle

Wie steht es um den Wärme- und Stromverbrauch der kommunalen Gebäude im Flecken Langwedel und wo besteht im Sinne der Kosten und der Klimabilanz ein erhöhter Handlungsbedarf? Diese wesentlichen Fragen werden im ersten Energiebericht für die Gemeinde beantwortet. Erstellt worden ist dieser im Rahmen des Projektes „Kommunales Energieeffizienznetzwerk (KEEN)“ durch das Fachunternehmen target GmbH. Und ihr Mitarbeiter Jan Norrmann ist am Mittwochabend auch in Langwedel zu Besuch gewesen, um bei der Sitzung des Bau-, Verkehrs- und Friedhofsausschusses den Bericht einmal in den wesentlichen Punkten vorzustellen und über das weitere Vorgehen zu informieren. Denn natürlich möchte der Flecken Langwedel basierend auf den Ergebnissen auch tätig werden, um künftig Energie sparen zu können.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren