Hohe Kosten für Langwedel Feuerwehr verliert wichtigstes Fahrzeug

Weil ein Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Langwedel bei einer Fahrt stark beschädigt wurde, muss ein neues Fahrzeug her. Einsatzfähig ist die Wehr derzeit trotzdem - auch wenn das wichtigste Fahrzeug fehlt.
24.03.2022, 15:37
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Feuerwehr verliert wichtigstes Fahrzeug
Von Onno Kutscher

Der Flecken Langwedel muss kurzfristig tief in die Tasche greifen und Geld für ein neues Feuerwehrfahrzeug bereitstellen. Der Grund: Das Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 der Ortsfeuerwehr Langwedel erlitt bei einem Unfall während eines Fahrpraxistrainings einen erheblichen Schaden und ist nicht mehr einsatzbereit, wie Bürgermeister Andreas Brandt auf Nachfrage mitgeteilt hat. "Der gesamte Aufbau war einem massiven Aufprall ausgesetzt. Teile des Radlaufes hinten links wurden abgerissen, Bereiche des Aufbaus sind eingerissen, deformiert oder abgerissen", heißt es in einer Beschlussvorlage, mit der sich jüngst der Finanz-, Personal- und Wirtschaftsförderungsausschuss des Fleckens beschäftigt hat. Wie Brandt erklärte, hat sich der Ausschuss dafür ausgesprochen, dem Vorschlag der Verwaltung zu folgen und im aktuellen Haushalt außerplanmäßig 460.000 Euro zur Neuanschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeuges (HLF 20) einzuplanen. Letztlich wird sich noch der Rat in seiner Sitzung am 31. März mit dem Thema beschäftigen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren