Haushalt vorgestellt Finanzplanung in Langwedel: Ohne Kredite wird es nicht gehen

Wie viele andere Kommunen auch, plant der Flecken Langwedel für das Haushaltsjahr 2023 mit einer fetten roten Zahl. Bedenklich ist die Situation dank vorhandener Rücklagen aber noch nicht.
30.11.2022, 15:32
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Finanzplanung in Langwedel: Ohne Kredite wird es nicht gehen
Von Marius Merle

Der Flecken Langwedel verfügt über etwa zehn Millionen Euro an Rücklagen aus guten Jahren. Geld, das nun in den kommenden Jahren gebraucht werden wird. Denn mittelfristig, so machte Kämmerin Dunja Röttjer am Dienstagabend in der Finanzausschusssitzung deutlich, wird der Gemeinde ohne das Ersparte kein Haushaltsausgleich möglich sein. Für 2023 sieht der Plan im Jahresergebnis etwa einen Fehlbetrag von mehr als 1,5 Millionen Euro vor.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren