Fußball-Landesliga Der TSV Etelsen trifft auf einen emotionalen Gegner

Im jüngsten Spiel hat der TSV Etelsen überzeugt, aber nicht gepunktet. Das soll im Heimspiel gegen den TSV Gellersen nicht noch einmal passieren.
07.10.2022, 14:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der TSV Etelsen trifft auf einen emotionalen Gegner
Von Maurice Reding

Nach der jüngsten Partie ist Nils Goerdel voll des Lobes gewesen. Seine Mannschaft habe ein sehr, sehr gutes Auswärtsspiel gegen den TuS Harsefeld gemacht, sagte der Trainer des Fußball-Landesligisten TSV Etelsen. Problem nur: Die Schlossparkkicker trafen vorne das Tor nicht und mussten sich daher mit 0:2 geschlagen geben. "Wir müssen zusehen, dass wir vorne die Dinger machen und hinten kompromissloser verteidigen", fordert Nils Goerdel.

Im besten Fall wollen die Etelser beides im Heimspiel gegen den TSV Gellersen zeigen. "Gellersen ist eine kämpferische und emotionale Truppe. Sie haben viele erfahrene Spieler und gute Leute in der Offensive. In der Defensive haben sie aber Probleme", verweist Goerdel auf die 30 Gegentore, die der Klub aus dem Landkreis Lüneburg bereits kassiert hat. Der Etelser Coach glaubt, dass sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegnen werden.

Personell sieht es bei den Schlossparkkickern nach wie vor nicht rosig aus. Nils Koehle, Frederik Bormann, Nikolas Piel, Dennis Jordan, Tim Pendzich sowie die Torhüter Vincent Schicks und Benjamin Skupin fallen aus. Dafür gehört Nico Meyer wieder dem Kader an. Ebenfalls wieder mit dabei sein wird Simon Pals, der seine Sperre abgesessen hat.

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Etelsen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+