Fußball-Landesliga Der TSV Etelsen will in Harsefeld mutig auftreten

Der TSV Etelsen bekommt es mit einem echten Spitzenteam der Landesliga Lüneburg zu tun. Die Schlossparkkicker treten beim TuS Harsefeld an und wollen dort eine bessere Leistung zeigen als im jüngsten Spiel.
29.09.2022, 16:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der TSV Etelsen will in Harsefeld mutig auftreten
Von Maurice Reding

Die Formkurve des Fußball-Landesligisten TSV Etelsen hat vor dem Heimspiel gegen Rot-Weiß Cuxhaven nach oben gezeigt. Drei Partien in Serie waren die Schlossparkkicker ungeschlagen geblieben. Gegen den Klub von der Nordseeküste setzte es jedoch eine bittere 2:3-Niederlage, die sich die Etelser aufgrund einer schlechten Chancenverwertung selbst zuzuschreiben hatten. Gegen den TuS Harsefeld hat die Mannschaft von Trainer Nils Goerdel die Chance, es besser zu machen. „Harsefeld ist ein undankbarer Gegner zum derzeitigen Zeitpunkt“, weiß Goerdel um die Schwere der Aufgabe.

Nach einem nicht so guten Start hat sich Harsefeld gefangen und steht in der Tabelle auf Platz zwei. „Wir wollen ein mutiges Spiel abliefern“, kündigt der Etelser Coach an. Goerdel weiß aber auch, dass seine Mannschaft eine Top-Leistung braucht, um die Punkte mitzunehmen. „Gegen Harsefeld musst du gut reinkommen. Der Kunstrasen ist für uns natürlich eine Umstellung. Aber wir wollen defensiv stabil stehen und werden auch zu Chancen kommen“, ist sich der Trainer der Schlossparkkicker sicher.

Dennis Jordan, Tim Pendzich, Nico Meyer, Simon Pals und Benjamin Skupin stehen nicht zur Verfügung. Die Einsätze von Frederik Bormann und Vincent Schicks sind fraglich. Dafür ist Alex Ruf wieder dabei. Etelser Fans können die Mannschaft nach Harsefeld begleiten. Um 17.15 Uhr fährt am Freitag ein Bus vom Sportplatz ab.

Anpfiff: Freitag um 20 Uhr in Harsefeld

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+