Fußball-Bezirksliga

Ben Röder verstärkt den FSV Langwedel-Völkersen

Der FSV Langwedel-Völkersen hat einen weiteren Spieler verpflichtet. Vom JFV Verden/Brunsbrock wechselt Ben Röder an den Burgweg.
23.06.2021, 13:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ben Röder verstärkt den FSV Langwedel-Völkersen
Von Maurice Reding
Ben Röder verstärkt den FSV Langwedel-Völkersen

Langwedels Neuzugang Ben Röder (rechts) und Co-Trainer Benjamin Titz arbeiten ab sofort zusammen.

FSV Langwedel-Völkersen

Eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern ist für viele Mannschaften wichtig. Der Meinung ist auch Emrah Tavan, Trainer des Fußball-Bezirksligisten FSV Langwedel-Völkersen. Zuletzt hatte der Coach mit Jan de Boer (42 Jahre) und David van der Leij (39 Jahre) zwei sehr erfahrene Spieler verpflichtet. Tavan möchte aber auch jungen Spielern eine Chance geben. Der nächste Langwedeler Neuzugang fällt in diese Kategorie. Der 17-jährige Ben Röder schließt sich der Elf vom Burgweg an.

"Er hat zwei Wochen bei uns mittrainiert und einen starken Eindruck hinterlassen", lobt Tavan seinen neuen Spieler, der vom JFV Verden /Brunsbrock kommt. Röder kann offensiv im Zentrum oder über die Außen agieren. Trotz seiner erst 17 Jahre stimmen laut Tavan die Voraussetzungen. "Er setzt den Körper gut ein, ist abschlussstark und spielt schnörkellos. Ich war überrascht, wie gut er mitgehalten hat. Er ist ein guter Spieler, man kann viel aus ihm herausholen. Ich traue ihm etwas zu", sieht der Coach viel Potenzial. Eigentlich sei angedacht gewesen, dass sich Röder zur übernächsten Spielzeit dem Bezirksligisten anschließt. Doch der starke Eindruck im Training habe für ein Umdenken gesorgt. "Er braucht natürlich Erfahrung, aber die holt er sich hier", ist Tavan überzeugt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+