Handball-Landesklasse Männer TSV Daverden II zeigt eine echte Teamleistung

Der TSV Daverden II hat zehn Tore mehr erzielt als sein Gegner SG Buntentor/Neustadt. Allerdings sah es lange Zeit nicht nach solch einem deutlichen Auswärtssieg für die Grün-Weißen aus.
08.11.2021, 11:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TSV Daverden II zeigt eine echte Teamleistung
Von Florian Cordes

Das Resultat deutet darauf hin, dass der TSV Daverden II in der Handball-Landesklasse der Männer einen lockeren Sieg eingefahren hat. Bei der SG Buntentor/Neustadt setzte sich die Sieben von TSV-Trainer Gerd Meyer scheinbar mühelos mit 28:18 (12:9) durch. "Doch das Ergebnis ist zu hoch ausgefallen. Es war durchaus ein anstrengendes Spiel", sagte Gerd Meyer.

Vor allem am Verlauf der ersten Halbzeit sei dies zu erkennen, meinte der Coach der Verbandsliga-Reserve. Die Gastgeber aus Bremen ließen sich in Durchgang Nummer eins nämlich nicht abschütteln. Aber immerhin gingen die Gäste mit einer Drei-Tore-Führung in die zweite Halbzeit. In dieser setzte sich der TSV Daverden II in der 47. Minute auf sechs Tore ab. Den Treffer zum 21:15 erzielte Jan-Malte Jodat. Kurz zuvor hatte er auch das 20. Tor der Grün-Weißen markiert. "Danach war die Gegenwehr dann gebrochen", sagte Meyer. In der Schlussphase baute seine Sieben den Vorsprung schließlich noch auf zehn Tore aus.

Meyer war mit seiner Mannschaft rundum zufrieden: "In der Deckung standen die Jungs gut. Zudem war das eine echte Teamleistung." Ein Beweis dafür sei, dass sich alle TSV-Feldspieler in die Torschützenliste eingetragen haben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+