Steuererhöhungen werden zum Thema Haushaltsplanungen in Langwedel: Es geht an die Rücklagen

Der Flecken Langwedel kalkuliert für den Haushalt 2022 mit dicken roten Zahlen. Zwar können diese durch Rücklagen noch ausgeglichen werden, dennoch stehen Kreditaufnahmen und Steuererhöhungen im Raum.
03.12.2021, 14:34
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Haushaltsplanungen in Langwedel: Es geht an die Rücklagen
Von Marius Merle

Der Flecken Langwedel wird im kommenden Jahr ein weiteres Mal rote Zahlen schreiben. Das geht aus dem Haushaltsentwurf für 2022 hervor, der nun im Rahmen der Sitzung des Finanz- und Wirtschaftsausschusses von Kämmerin Dunja Röttjer in den wesentlichen Punkten vorgestellt worden ist. So steht im Ergebnishaushalt aktuell unterm Strich ein Fehlbetrag von etwas mehr als einer Million Euro. Noch deutlicher fällt das Minus jedoch mit fast sechs Millionen Euro im Finanzhaushalt aus – was möglicherweise weitere Kreditaufnahmen nötig macht.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren