100 Jahre TSV Etelsen

Spendenlauf des TSV Etelsen ein voller Erfolg

Nach dem Spendenlauf des TSV Etelsen steht bei dem Verein gleich die nächste Jubiläumsaktion in den Startlöchern.
04.03.2021, 16:14
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Spendenlauf des TSV Etelsen ein voller Erfolg
Von Florian Cordes
Spendenlauf des TSV Etelsen ein voller Erfolg

Laufen – das war das große Motto beim TSV Etelsen im Monat Februar.

Arno Burgi/dpa

Ein ereignisreicher Monat liegt hinter den Mitgliedern des TSV Etelsen. Denn viele Mitglieder des Vereins, der 2021 100 Jahre alt wird, waren im Februar sportlich sehr aktiv. Der Grund: Die Fußballer hatten einen Spendenlauf ins Leben gerufen. Vier Wochen lang sollten die Mitglieder des TSV Etelsen möglichst viele Kilometer laufen. Pro abgespultem Kilometer flossen 20 Cent in die Spendenkassen. Vier Einrichtungen sollten von dem erlaufenen Geld profitieren. Nun steht fest: Die Aktion, die sich die Landesliga-Fußballer des Klubs ausgedacht hatten, war ein voller Erfolg.

Das zeigen die Zahlen: In den vier Wochen haben sich laut Mitorganisator Simon Gloger mehr als 160 Mitglieder an dem Spendenlauf beteiligt. Zusammen sind sie mehr als 10.500 Kilometer gelaufen. Für den guten Zweck wurden rund 2100 Euro eingenommen. „Es war von vorne bis hinten eine coole Sache“, beurteilt Gloger, der Kapitän bei den Landesliga-Fußballern des TSV Etelsen ist, den besonderen Monat. Von vielen Teilnehmern seien bei ihm bereits lobende Worte eingetrudelt. „Der Grundgedanke bei uns war ja auch, dass die Leute rauskommen und sich bewegen. Besonders in dieser Zeit, in der man nicht so viel machen kann“, sagt Simon Gloger.

Besonders beeindruckt habe Gloger, dass sich die Läufer auch vom Schnee, der im Februar zur Genüge gefallen war, nicht haben ausbremsen lassen. Nun wollen die Organisatoren des Spendenlaufs das erlaufene Geld zeitnah an die vier Einrichtungen übergeben, die von dem Lauf profitieren. Der TSV Etelsen unterstützt die Tafel Achim, das Tierheim Verden, das Waldheim in Cluvenhagen und die Organisation Löwenherz aus Syke. „Wir müssen nun noch ein paar Nachzügler abwarten. Zudem haben wir auch noch weitere Spenden bekommen“, schildert der Kapitän der Schlossparkkicker .

Das Jubiläumsjahr hat beim TSV Etelsen jedoch erst begonnen. Daher steht auch schon die nächste Aktion in den Startlöchern. Der Verein will demnächst mit einer „Champions Series“ beginnen. „In vier Disziplinen sollen 32 Teams in den nächsten Monaten gegeneinander diverse Spiele austragen. Die jeweiligen Gruppensieger werden dann am Tag der 100-Jahrfeier eine Finalrunde auf der Sportanlage austragen und den Sieger ermitteln“, heißt es vonseiten des Klubs. Die vier Disziplinen, in denen die Zweier-Teams gegeneinander antreten sollen, sind Tennis, Boules, Stacking und Tischtennis. Die Finalrunde soll aus Geschicklichkeitsspielen bestehen.

Die 100-Jahre Projektgruppe des TSV Etelsen habe die große Hoffnung, dass zumindest die Tennisspiele demnächst stattfinden könnten. „Die anderen Termine könnten wir beliebig bis hin zum Finaltag am 17. Juli flexibel gestalten, sollten die Bestimmungen dies verlangen“, sagen Heiko Plogsties und Frans van Veen. Anmeldungen können noch bis zum 21. März 2021 bei Heiko Plogsties unter der Mobilfunknummer 01 71 / 8 47 70 44 getätigt werden oder per Mail an plogsties@t-online.de. Das Anmeldeformular, die Spielregeln und weitere Informationen – zum Beispiel zur Team-Zusammenstellung – sind sind auf der Homepage des TSV Etelsen (www.tsv-etelsen.de) einzusehen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+