Besichtigung durch Politiker Krippenanbau in Völkersen: Ein kleines Kinderparadies

Mehr als ein Jahr nach dem Betreuungsbeginn im Kita-Anbau in Völkersen, durften sich nun die Kommunalpoltiker ein Bild von den Räumlichkeiten machen. Und die stießen auf viel positive Resonanz.
02.11.2021, 13:26
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Krippenanbau in Völkersen: Ein kleines Kinderparadies
Von Marius Merle

Die Inbetriebnahme der neu geschaffenen Krippengruppe in Völkersen ist bereits rund ein Jahr her, aber erst jetzt hatte die Verwaltung die Kommunalpolitiker einmal zur Besichtigung der Räumlichkeiten eingeladen. Aufgrund der Corona-Beschränkungen war dies zuvor nicht möglich gewesen. "Es ist etwas entstanden, das sehenswert ist", betonte Bürgermeister Andreas Brandt, wieso er aber doch gerne noch einmal einen Einblick geben wollte. Der Anbau an die bestehende Kita umfasst eine Nutzfläche von 280 Quadratmetern. Viel Platz also, der aber dennoch nur für die Einrichtung einer zusätzlichen Krippengruppe mit 15 Kinder reicht. Denn weil die Kita nun über drei Gruppen verfügt, gelten gesetzlich andere Ansprüche an das Gesamtraumkonzept. So mussten auch zusätzliche Gemeinschaftsräume geschaffen werden.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren