Fußball-Bezirksliga

Langwedel rehabilitiert sich

Der FSV Langwedel-Völkersen hat nach zwei Niederlagen wieder gewonnen. Die Tavan-Elf besiegte den SV Ippensen mit 3:1.
03.10.2019, 18:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Langwedel rehabilitiert sich
Von Maurice Reding

Langwedel. Der FSV Langwedel-Völkersen ist nach zwei Niederlagen zurück in der Erfolgsspur. Die Mannschaft von Trainer Emrah Tavan besiegte den SV Ippensen mit 3:1 (1:0). Trotz des Erfolgs war Tavan nicht hundertprozentig zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „Wir haben nicht immer gut gespielt. Es ist wichtig, dass wir gewonnen haben, aber spielerisch müssen wir uns noch verbessern“, wies er auf die Schwachstellen hin.

Der Coach wollte aber nicht zu hart ins Gericht gehen, schließlich ging die Taktik der Gastgeber zu Beginn voll auf. „Wir haben bissig angefangen und Ippensen hoch attackiert. Wir wollten sie zu Fehlern zwingen.“ Einer dieser Fehler führte zur 1:0-Führung der Langwedeler. Pizan Demli eroberte an der Eckfahne den Ball und spielte Viktor Heidt an. Dieser passte in den Rückraum, wo Hermann Babe den Ball durchließ und Edward Kelsch zum 1:0 einschoss (16.). „Alle dachten, dass Hermann Babe schießt. Den hat er genial durchgelassen“, lobte Tavan das Zustandekommen des Treffers. Danach habe seine Mannschaft den Ball nicht gut laufen lassen, was Ippensen aber nicht ausnutzte.

Die Langwedeler Marschroute für die zweite Hälfte war eindeutig: geduldig bleiben und den Ball laufen lassen. Und die Hausherren belohnten sich durch Daniel Throl mit der 2:0-Führung (64.), der nach einer kurzen Ecke drei Gegenspieler austanzte und den Ball ins Tor schoss. Doch die vermeintlich komfortable Führung währte nur kurz. Zwei Minuten später verkürzte Ippensen durch Nils Klindworth (67.) auf 1:2. In der Folge verpassten mehrere Langwedeler die Vorentscheidung. Diese sollte in der Nachspielzeit fallen, als der eingewechselte Niclas Tiedemann den ebenfalls eingewechselten Thorben Wendt frei spielte und dieser den 3:1-Endstand besorgte (90.+3).

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+