Leichtathletik

Rudolf Lüdemann schnappt sich drei Landestitel

Rudolf Lüdemann kommt zwar aus Daverden. Dennoch ist er jetzt bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften der Verbände Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern gestartet – und das mit Erfolg.
25.08.2021, 10:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Helmut Behrmann
Rudolf Lüdemann schnappt sich drei Landestitel

Der Daverderner Rudolf Lüdemann gewann drei Landestitel.

Björn Hake

Aus freundschaftlicher Verbundenheit startet der Daverdener M70-Leichtathletik Senior Rudolf Lüdemann auch für den Ahrensburger TSV aus dem Landesverband Schleswig-Holstein. Und das sehr erfolgreich: Bei der gemeinsamen Senioren-Landesmeisterschaft mit den Landesverbänden Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern war Lüdemann jetzt dreimal nicht zu schlagen. Zunächst gewann der 71-jährige aus dem Hochstart Sprintende den 100-Meter-Lauf bei leichtem Gegenwind mit einer Zeit von 14,95 Sekunden. Zufrieden war er damit nicht, da er nach schwachem Start die Konkurrenz erst auf der zweiten Rennhälfte hinter sich lassen konnte. Dagegen gefiel dem Daverdener seine 200-Meter-Siegerzeit von 30,69 Sekunden schon besser, denn damit war er schneller als im Jahr zuvor.

Im aufkommenden Regen wollte Lüdemann zunächst auf den Hochsprung verzichten, steigerte sich dann aber nach der übersprungenen Anfangshöhe von 0,95 Meter noch auf 1,22 Meter. Diese Höhe gelang auch seinem Konkurrent Hans-Joachim Schreiner aus Flensburg, der nach der Fehlversuchsregel aber mit Platz zwei zufrieden sein musste. Auch mit seiner Weitsprungleistung konnte Rudolf Lüdemann sehr zufrieden sein: 4,06 Meter im ersten von drei absolvierten Versuchen brachten ihm Rang zwei mit vier Zentimetern Rückstand auf den Sieger ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+