"Ich bin ein Sylter Kind" Rosi Nikolai aus Daverden veröffentlicht biografische Erzählung

Rosi Nikolai aus Daverden hat ihre biografische Erzählung "Ich bin ein Sylter Kind" veröffentlicht. Dabei blickt sie besonders auf ihre Kinder- und Jugendzeit auf der Friesischen Insel zurück.
07.12.2021, 17:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Rosi Nikolai aus Daverden veröffentlicht biografische Erzählung
Von Marius Merle

Eigentlich wollte Rosi Nikolai gar kein Buch schreiben. "Ich hatte einfach nur die Idee, meine Biografie für meine Kinder aufzuschreiben", erzählt die Daverdenerin, dass es ihr darum ging, dass eines Tages ihre Enkel und Urenkel erfahren können, was sich in ihrem Leben so ereignet hat. Nachdem sie vor zwei Jahren in Rente ging, hatte sie dann auch die Zeit dafür, dies zu Papier zu bringen. Das Ergebnis schenkte Nikolai in Heftform gebunden ihren drei Kindern vergangenes Jahr zu Weihnachten – die nach der Lektüre wiederum befanden, dass ihre Mutter daraus ein richtiges Buch schreiben solle. Rund ein Jahr später liegt nun das Ergebnis vor. Nikolai hat ihre biografische Erzählung "Ich bin ein Sylter Kind" im Selbstbuchverlag Books on Demand veröffentlicht.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren