Fußball-Bezirksliga Schmidt-Hattrick ebnet Weg zum Sieg

Der FSV Langwedel-Völkersen ist zurück in der Erfolgsspur. Nach zuletzt zwei Niederlagen besiegte die Tavan-Elf den TuS Bothel mit 4:1. Überragender Mann war Stürmer Justin Schmidt.
10.03.2019, 18:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schmidt-Hattrick ebnet Weg zum Sieg
Von Maurice Reding

Langwedel. Den Gegner früh unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen – mit dieser Devise wollte der FSV Langwedel-Völkersen in der Fußball-Bezirksliga gegen den TuS Bothel drei Punkte einfahren. Und dieses Vorhaben setzte die Mannschaft von Trainer Emrah Tavan perfekt um. 4:1 hieß es nach 90 Minuten. „Unterm Strich war das ein auch in der Höhe verdienter Sieg. Wir haben vor allem eine gute erste Halbzeit gespielt“, zeigte sich Tavan nach dem Spiel zufrieden.

Die erste Halbzeit stand ganz im Zeichen von Justin Schmidt. Der Stürmer erzielte einen lupenreinen Hattrick. In der 14. Minute stand Schmidt nach einem „genialen Diagonalball“, wie Tavan es formulierte, alleine vor dem Tor und tunnelte Gästekeeper Moritz Meyer zum 1:0. In der 34. Minute schaltete Langwedel nach einem Ballverlust schnell um, Schmidt traf erneut. Nur eine Minute später machte der Stürmer den Dreierpack perfekt (35.).

So gut die erste Halbzeit auch war, mit der zweiten war Tavan nicht ganz zufrieden. „Wir haben auf einen Stürmer umgestellt, nachdem Philipp Dondelinger angeschlagen raus musste. Das hat nicht ganz so geklappt. Moritz Nientkewitz hat aber gut gehalten“, sagte der FSV-Coach. Trotzdem habe seine Mannschaft das Spiel zu jeder Zeit im Griff gehabt. Edward Kelsch machte sich mit seinem Treffer zum 4:0 in der 65. Minute sein persönliches Geburtstagsgeschenk. Vorausgegangen war eine Kombination über Niclas Tiedemann und Schmidt. Das 1:4 von Bothel war nur noch reine Ergebniskosmetik (84.). „Es war wichtig, dass wir gewonnen haben. Jetzt müssen wir aber auch in Lilienthal nachlegen“, richtete Tavan direkt den Blick auf das nächste Spiel.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+